Main Menu
Home
News
Banddatenbank
Rezensionen
Konzertsuche
Festivals
Musikdownloads
Galerie
FAQ
Impressum
Statistics
Bands: 1824
Events: 0
Mitglieder: 761
News: 1340
Ranking-Hits
Immer die aktuellen News auf deinem Newsreader!

Terminal Choice

http://www.terminal-choice.de
http://www.facebook.com/pages/Terminal-Choice/295030837171
[Livedates von Terminal Choice]
[Zu meinen Lieblingsbands hinzufügen]
[Zur Fanpage]

Chris Pohl ist ein Charakterkopf, an dem man in der deutschen Gothic- und Dark-Electro-Szene schlicht und einfach nicht vorbeikommt... von den einen geliebt, von den anderen gehasst. Mit seinen Gruppen Terminal Choice, Blutengel, Seelenkrank, Tumor und weiteren Projekten gehört der Berliner schon lange zu den bekanntesten Acts der Szene.

Terminal Choice gründete er bereits im Jahre 1993 ... allerdings zunächst noch als Soloprojekt und rein elektronisch. Daraus wurde jedoch schon relativ schnell ein echte Band und auch die Gitarre hielt Einzug in die düster-melodischen Song-Attacken. Innerhalb kürzester Zeit arbeiteten sich die Jungs dann von einem Geheimtipp zu einem der Szene-Acts mit der größten Fanschar, sowohl in Deutschland als auch überregional, hoch. Seit 2000 spielt die Gruppe in der festen Besetzung Chris Pohl (Gesang), Sven Louis Manke (Gitarre), Gordon Mocznay (Bass), Jens Gärtner (Drums, Elektronik) und Friedemann (Drums). Über die Jahre wanderte der Fokus immer stärker weg von der Elektronik, die im Band-Sound zwar nach wie vor omnipräsent ist, aber von einem fetten Gitarrenbrett, das die eingängig-düsteren Song-Kracher mit Wucht nach vorne trägt, getrieben wird.

Auf ihrem 2006er Album "New Born Enemies" verfolgen Terminal Choice konsequent jenen Weg weiter, den sie mit dem Vorgängeralbum "MenschenBrecher" (2003) eingeschlagen hatten. Will heißen: Pohls Markenzeichen - Gothic-Electro-Sounds mit Melodien, die sich sofort ins Ohr fressen - treffen auf ein knallhartes Gitarrengewitter US-amerikanischer Prägung, während die sonore Stimme von Chris Pohl den eingängigen Sound trägt.

Nach dreijähriger Schaffenspause, meldeten sich Terminal Choice 2009 mit "Keine Macht" zurück. Auch hier trifft dunkle Brachialelektronik auf Gitarrenriffs und so war die MCD der perfekte Vorbote für das 2010 als Doppel-CD erschienene Album "Übermacht" - ein so heftiges wie eingängiges Electro-Metal-Brett. Im Jahr 2011 wurde schließlich mit "Black Journey 1-3" eine umfassende Werkschau der Band veröffentlicht.

Foto & Biographie: Mit freundlicher Genehmigung von Out Of Line

Konzerte

Festivals